Die BAG Zirkuspädagogik e.V.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Zirkuspädagogik e.V. ist der Fachverband der Kinder- und Jugendzirkusgruppen, der zirkuspädagogischen Facheinrichtungen, der Fortbildungsinstitutionen und der Zirkuspädagogen*innen in Deutschland.
Sie hat derzeit bundesweit 250 Mitglieder (73 Institutionen, 171 Einzelmitglieder, 6 LAGs).

Die BAG Zirkuspädagogik will möglichst vielen Kindern und Jugendlichen durch die aktive Teilhabe an einem Zirkusangebot als einem Angebot der kulturellen Bildung selbstgestaltete Bewegung und Darstellung ermöglichen. Sie vertritt dabei die Interessen von Kindern und Jugendlichen, deren Leidenschaft der Zirkus ist, von Kinder- und Jugendzirkuseinrichtungen und von ihren Anleitern*innen, den Zirkuspädagogen*innen.

Die Arbeitsschwerpunkte der BAG sind:

  • Entwicklung von Qualitätsstandards für die Ausbildung zur/zum Zirkuspädagogen*in mit einem entsprechenden Anerkennungsverfahren
  • Qualifizierung von ehrenamtlichen Jugendlichen zur*zum Zirkus- Jugendübungsleiter*in und Ausbildung zum Zirkus Jugendtrainer*in; Entwicklung entsprechender Curricula
  • Entwicklung und Durchführung eines Anerkennungsverfahrens für Ausbildungsinstitute
  • Professionalisierung der Arbeit aller Beteiligten in Zusammenarbeit mit dem europäischen Dachverband European Youth Circus Organization (EYCO)
  • Wissenschaft und Forschung zum Themenfeld in Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen
  • Qualitätsentwicklung, besonders durch regelmäßig tagende Arbeitsgruppen und Erfahrungsaustausch bei regionalen, nationalen und internationalen Tagungen
  • Interessenvertretung zur Stärkung der zirkuspädagogischen Arbeit in Deutschland

Die BAG ist Mitglied:

Bundesweit gibt es außerdem sechs zirkuspädagogische Landesarbeitsgemeinschaften:

Weitere Infos über die BAG Zirkuspädagogik e.V. gibt’s hier.