Zirkustreffen

2019 sind bundesweit verteilt drei regionale Zirkustreffen geplant.

Im Rahmen dieser Zirkustreffen bietet Zirkus gestaltet Vielfalt seinen Antragstellern die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung. Neue Antragsteller sind dazu auch herzlich eingeladen.
Zielgruppe sind bildungsbenachteiligte Jugendliche sowie Ehrenamtliche aus den Bündnissen und Projekten.
Die Teilnahme ist kostenlos. Fahrtkosten können erstattet werden.


Zirkustreffen West

Termin: 10. - 11. August 2019
Ort: Herne/NRW
Thema: Zirkuspädagogik und Sicherheit

Das Zirkustreffen West soll Jugendlichen und Ehrenamtlichen die Gelegenheit geben sich auszutauschen und Input für die eigene Zirkusarbeit zu bekommen. Das Treffen steht unter dem Zeichen der Sicherheit in der zirkuspädagogischen Arbeit. An jedem Tag werden zwei Angebote zu jeweils drei Stunden parallel stattfinden. In den Workshops wird neben der eigenen Erfahrung auch der multiplikatorische Gedanke und die Sicherheit thematisiert. So können die Teilnehmenden Hilfestellung und Vermittlungstechniken erlernen um diese in ihren Zirkusprojekten einfließen zu lassen.

Es wird z.B. einen Kurs zum Thema Rigging geben.
Außerdem besteht die Möglichkeit zum offenen Training, in dem die Teilnehmenden sich austauschen, das Gelernte weiter vertiefen und neue Elemente kreativ entwickeln können. Je nach Anzahl der Teilnehmenden und Gruppenstruktur wird es am Abend auch eine "Open Stage" geben.


Zirkustreffen Nord

Termin: 6. - 8. Dezember 2019
Ort: Drochtersen-Hüll/NDS
Thema: Inklusion und Interkulturalität in der Zirkuspädagogik

Wir möchten Euch schon jetzt herzlich einladen zum Zirkus-Treffen-Nord im Dezember, bei dem wir uns kennenlernen und austauschen, gemeinsam spielen und trainieren sowie Neues ausprobieren und erfahren wollen. Wir wollen uns auch inhaltlich mit dem Programm Zirkus gestaltet Vielfalt auseinandersetzen und danach fragen, wie wir die Potentiale aller Beteiligten entfalten können. Unser Ansatz ist es ja, Vielfalt von vornherein als Chance zu sehen. Die Vielfalt ist da und wir nutzen das Medium Zirkus um sie zu gestalten.

Wir wollen der Frage nachgehen:
Wie können wir (noch) besser benachteiligte Kinder und Jugendliche und Menschen mit Migrations-Geschichte einbinden, damit Zirkus wirklich offen für alle ist?

Dazu gibt es viele gute Ansätze und Erfahrungen, die wir uns anschauen wollen.


Zirkus-Jugend-Treffen Süd

Treffen in Planung
Termin: 15. - 17. November 2019